Yosemite_Lassen_NP

Death Valley NP

War Las Vegas schon ein heißes Pflaster, setzte das Death Valley noch einen drauf. Das Thermometer kletterte auf 44 Grad. Uns ist das viel zu heiß. Wir besuchen das Visitor Center des Nationalparks und fahren dann durch den Park hindurch, vorbei am tiefsten Punkt der USA, 86 Meter unter dem Meeresspiegel.

Sierra Nevada

Gleich nach dem Death Valley führt der Highway 395 entlang der Sierra Nevada nach Norden. Wir fahren durch eine dürre und öde Hochwüste, wo man früher nach Gold schürfte und die Natur Kulisse für viele Hollywood-Filme war. Das Museum in Lone Pine zeigt viele Erinnerungen an die Western Filme, die hier gedreht wurden. Wir besichtigen den Mono Lake und die Geisterstadt Bodie, wo früher nach Gold geschürft wurde. Bodie ist auf Grund des trockenen Klimas noch sehr gut erhalten und wir haben einen guten Einblick in das Leben zur Zeit des Goldrausches erhalten.

Weiter im Norden führt die Route an vielen Seen vorbei, der Lake Tahoe ist der größte von ganz Kalifornien. Dort herrscht noch ein Rummel wie in Rimini, obwohl bereits Nebensaison ist.

Nach dem Death Valley hat sich das Wetter grundlegend geändert. Es ist deutlich kühler geworden und auf einmal hat der Herbst Einzug gehalten.

 

Virginia City ist eine herausgeputzte kleine Stadt, die ganz auf Wild West macht. Es gibt hier viele authentische Saloons zu besichtigen, man kann eine unterirdische Goldminentour machen und jeden Tag gibt es Wild West Vorführungen.

Yosemite NP

Über den 3000m hohen Tioga Pass kommen wir in den Yosemite Nationalpark. Hier im Yosemite Valley ist das Touristenaufkommen enorm. Am Campingplatz müssen wir uns in eine Warteliste eintragen – alle Plätze sind natürlich vorreserviert. Um 15:00 Uhr werden dann die durch Stornierung frei gewordenen Plätze anhand der Warteliste vergeben. Wir haben uns eigentlich keine Chancen auf einen Platz ausgerechnet. Doch 5 vor uns auf der Warteliste haben den Termin verpasst, sodass wir noch den 13. und letzten Platz bekommen haben. Doch so ein Menschenauflauf ist nichts für uns und am nächsten Tag verlassen wir den Park wieder, zuvor besichtigen wir noch den Mariposa Grove mit den Mammutbäumen.

Lassen Volcanic NP

Der Lassen Volcanic Nationalpark ist einer der unbekanntesten Parks in den USA. Die Panoramastraße quer durch den Park führt hoch hinaus. Wir kommen wieder in den Schnee, Tags zuvor hat es geschneit. Der Sommer ist endgültig vorbei.