Goldrausch

Die Ortschaft Chicken bietet alles, nur keine Hühner. Gleich dahinter beginnt der berühmt berüchtigte Top of the World Highway. Eine Gravelroud (Schotterstraße), die auf den Bergrücken entlangführt. Wir kommen hier wieder nach Kanada und wieder in eine andere Zeitzone. Die Panoramastrecke führt bis kurz vor Dawson City. Die Stadt an der Mündung des Klondike in den Yukon liegt östlich des Yukon Rivers und ist nur mittels einer Fähre über den Fluss zu erreichen. Wir übernachteten auf der Westseite auf einem sehr schönen öffentlichen Campingplatz und besuchten am Abend zu Fuß die Stadt. Dawson City war das Zentrum des Goldrausches am Klondike. Viele Gebäude wurden liebevoll restauriert und man kann sich gut in diese Zeit hinein versetzen. Auch die Show in Diamond Tooth Gerties war wie aus früheren Zeiten. Sehr reizvoll. Am Samstag findet in Dawson City immer ein Farmers Market statt und gerade an diesem Samstag gab es auch ein Gold Panning Championsship. Auf dem Weg nach Süden besichtigten wir noch die Dredge 4, ein gigantischer Bagger, mit dem früher Gold gewaschen wurde.