Trans Canada Highway

Nach den Niagara Fällen erwarteten uns 3.600 km bis in den Banff Nationalpark in den Rocky Mountains. Die endlose Strasse des Trans Canada Highway führte uns durch unterschiedliche Provinzen und Landschaften, Wald, fruchtbares Ackerland und öde Flächen, wo hin und wieder Öl gepumpt wurde. Die Strecke führte uns an den 5 großen Seen Nordamerikas mit unendlich vielen kleinen Baby Seen vorbei. Wir fanden den Highway trotz der vielen Kilometer spannend und abwechslungsreich, obwohl nur ab und zu kleinste und zum Teil geisterhafte Dörfer vorkamen. Man darf auf dem gesamten Highway nicht schneller als 110 km/H fahren, was sehr stressfrei war. Das Wetter spielte verrückt: Temperaturen von 6 bis 27 Grad im Wechsel von Sonnenschein und Regen. Für die Strecke benötigten wir 5 Tage. Übernachtet haben wir auf Campingplätzen entlang des Highways und Mittagessen kochten wir auf Picknickplätzen.